Home

Es gibt wohl kaum etwas, was so angenehm und entspannend ist wie eine gute Massage. Und auch bei verschiedenen gesundheitlichen Problemen können die unterschiedlichen Formen der Massage sehr hilfreich sein.

Geschichte der Massage

Vermutlich haben sich schon zu allen Zeiten Menschen massiert, um bei Verspannungen und ähnlichen Beschwerden Linderung zu verschaffen. Der Chinese Huáng Di war der erste Mensch, welcher verschiedene Massage- und Gymnastiktechniken um 2.600 v. Chr. festhielt. Die Massage wurde aber auch in vielen anderen Gebieten der Erde entwickelt und kam durch den griechischen Arzt Hippokrates nach Europa. Nachdem im Mittelalter das Wissen um die Massage verloren ging, wurde sie zum Ende des Mittelalters wieder entdeckt und auch weiterentwickelt. Heutzutage lassen sich viele Menschen regelmäßig massieren, um sich zu entspannen. Aber auch im medizinischen Bereich ist die Massage heutzutage sehr verbreitet und wird gerne angewandt.

Ginkgo


Der Ginkgo-Baum ist eine faszinierende Baumart, die eine lange Geschichte, zahlreiche Nutzen und Bedeutungen hat. Als eine der ältesten Baumarten der Welt ist er ein Symbol für Langlebigkeit und Unveränderlichkeit. In der Kultur wird der Ginkgo-Baum als heiliger Baum verehrt und in der westlichen Kultur als Symbol für Widerstandsfähigkeit und Ewigkeit geschätzt. Der Ginkgo-Baum hat auch eine wichtige Rolle in der Medizin und Nahrungsergänzung sowie in der Gartengestaltung.


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier kannst du auswählen, welche Cookies du zulassen willst und deine Auswahl jederzeit ändern. Klickst du auf 'Zustimmen', stimmst du der Verwendung von Cookies zu.